impulse! - Der Einlagenrohling mit den aktiven Impulsen.

Wann können Sie impulse!-Einlagen verwenden?

  • Es werden propriozeptive Einlagen gewünscht.
  • Es gibt keine neurologische oder funtkionelle Diagnose.
  • Zur Premium-Knick-Senkfuß-Versorgung.

 

4 Gründe für den Einlagerohling mit den aktiven Impulsen

 

asd
Gesichertes Wirkprinzip

Der Einlagenrohling mit dem MEHR an Wirkung – für zufriedene Kunden. (Studie* stützt Wirkprinzip.)

asd
Premium-Produkt

 Verkaufen Sie ein erkennbares Premium-Produkt – mit einem höheren Eigenanteil.

asd
Abgrenzung zur Sonderbaueinlage

Sensomotorische Fräseinlagen stehen bei den Kostenträgern für Sonderbau. Deshalb empfehlen wir impulse.Einlagen für einfache Versorgungen.

asd
Abrechnung

Erfüllt alle Kriterien der material bezogenen Abrechnungsliste
der PG 08 – für eine garantierte Kostenübernahme.

 

asd
Neue aktive Leistenform für einfache Versorgungen

Auf der Basis neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse haben wir unsere aktive Leistenform verändert und bieten Ihnen damit die beste Grundlage für den Einsatz sensomotorischer Einlagenrohlinge im Alltag.

 

asd
Neugierig? - Info-Broschüre bestellen!

Wenn Sie mehr über unser neues Konzept, die Einlagenmodelle aus den Bereichen ACTIVE, BIO, KIDS und CITY sowie Tipps und Hinweise zu Abrechnungspositionen, Diagnosen, Rezepttexten und geeigneten Schuhmodellen erfahren möchten, dann bestellen Sie unverbindlich unsere neue Broschüre.

Telefon: +49 (0)30 / 49 00 03- 0
E-Mail: info@springer-berlin.de

 

 *Studie: »Einfluss einer sensomotorischen Einlage auf die Aktivität des m. peroneus longus in der Standphase« von O. Ludwig, R. Quadflieg, M. Koch, Universität des Saar­landes, Sportwissenschaftliches Institut